Links, die wir für gut befinden

  • "Mag von außen betrachtet seltsam erscheinen, dass man es wieder und wieder versucht, aber da ist so eine komische Hoffnung, der*die andere möge zugeben, was geschehen ist, möge sagen, dass man nicht „verrückt“ ist. In den meisten Fällen wird das aber vermutlich nicht geschehen."

Eindringliche Schilderung einer anonymen Autorin auf jetzt.de

 

 

Interview mit der Psychologin und Pädagogin Bärbel Wardetzki

 

 

  • "Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten. Dies sind in erster Linie Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Ärzt/innen, Polizist/innen oder Richter/innen. Fachinformationen und die Beratung durch Expert/innen können Ihnen helfen, Gewalt leichter als solche zu erkennen, für sich oder für andere Hilfe zu holen, die Gewalt zu beenden und das Erlebte aufzuarbeiten."

Eine umfassende, informative Seite einer Initiative des Bundesministeriums für Familien und Jugend in Österreich

 

  • Schweigen brechen heißt: Mut machen!

Info- und Hilfeseite des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

 

 

  •  "Ich dachte, ich sei der furchtbarste Mensch der Welt."

Erfahrungsbericht über das Gaslighting des Mitbewohners bei Radio Fritz

 

 

  • "Gaslighting = Er macht die Fehler, Du bist Schuld"

Erklärstück zur Funktionsweise von 'Gaslighting' auf Erdbeerlounge

 

 

  • "You are not 'crazy' "

Subjektiver Text eines Mannes an eine Frau in der Huffington Post